Giethoornfahrt

01
Nov
2019

KKM-Fahrt zum Vakantiepark/Giethoorn Holland

Vom 11.10. – 18.10.2019 trafen sich 22 Paddler/-innen in Giethoorn. Die Wetterprognosen waren äußerst unerfreulich, für jeden Tag war Regen angesagt. Zum Glück hatte der Wettergott ein Einsehen und wir konnten teils sogar bei Sonne paddeln. Da wir uns selbst versorgen wollten hatten wir auch mit den Paddelklamotten ordentlich viel Gepäck. Im Freizeitpark konnten wir nicht mit dem Auto zu unserem Haus bzw. Hütte fahren und mussten mittels Wägelchen das Gepäck vom Parkplatz zu unserer Unterkunft transportieren. Einige nahmen deshalb gern das Angebot an, das Gepäck mit einem Elektroboot zu Hütte zu transportieren, was aber keine gute Idee war. Bei strömenden Regen fuhren wir im Wahnsinnsschneckentempo mit der Kirche ums Dorf teils über den See, bis wir unsere Unterkunft erreichten. Gemietet war ein Haus für 12 Personen und 3 weitere Häuser für die Familien.
Das gemeinsame Abendessen im Haus für 12 Personen war deshalb nicht ganz einfach zu organisieren, war aber mit gutem Willen kein Problem. Unsere zwei Sterneköche Tommy und Barry zauberten jeden Abend ein leckeres Essen auf den Tisch. Unsere Frühaufsteherin Anne kümmerte sich mit Ilona um die Spülmaschine, kochte Kaffee und deckten den Frühstückstich. Barrys Frühsport bestand im Einkauf von täglich 50 Brötchen. Alle halfen zusammen.
Nach dem üblichen aber erforderlichen Palaver wer mit welchem Boot und wer mit wem im Zweier paddelt gings aufs Wasser. Trotz der vielen Boote klappte die Einschiffung sehr zügig. Wir bildeten zwei Gruppen, die Schnellen die auch gern eine größere Strecke paddeln wollten und die, die es lieber etwas gemütlicher, mit einer kürzeren Strecke wollten.
Wir verbrachten eine sehr schöne Woche in einer harmonischen Gruppe und hatten viel Spaß. Unser besonderer Dank gilt Julia, die alles perfekt organisiert hatte.